erkennen
erleben
 

Ayurveda | Tradition

Ayurveda ist die älteste „Lebenskunde“-Wissenschaft mit ununterbrochener Tradition. Basierend auf ganzheitlichem Denken wird hier jeder Aspekt des Lebens berührt- von der Befruchtung bis zur Beerdigung. Ayurvedischen Denken geht davon aus, dass der Mensch als Mikrokosmos ein Abbild des Makrokosmos Universum ist. Somit muss sich der Mensch als integrativer Teil der Natur nach den Naturgesetzen richten. Das bedeutet, dass alles Natürliche und Menschliche aus den gleichen Bausteinen besteht. Ein Zuviel oder ein Zuwenig einer oder mehrerer Substanzen zerstört das Gleichgewicht unseres Organismus und kann so allmählich zu Krankheit und Zerfall führen. Ayurvedisches Handeln versucht die Gesundheit des Gesunden zu erhalten und die Krankheit des Kranken zu behandeln und definiert sich dementsprechend selbst: „Gutes und schlechtes Leben; glückliches und unglückliches Leben; das, was dem Leben zu- bzw. abträglich ist; das Maß des Lebens und seiner Komponenten, und das Leben selbst … wo all dies erklärt wird, das nennt man Ayurveda“.

Die beiden zentralen Standardwerke der traditionellen ayurvedischen Wissenschaft sind die Sushruta Samhita und die Charaka Samhita, welche nach zwei berühmten Ärzten aus frühen indischen Zeiten benannt wurden. Die im 4. Jahrhundert vor Christus verschriftliche Sushruta Samitha geht auf die Heilmethoden des etwa zweihundert Jahre zuvor lebenden Mediziners Sushruta zurück. Hier werden bereits viele Operationstechniken und über 100 Operationstechniken beschrieben. Die Lebenszeit des Autors der Charaka Samhita wird allgemein auf das 2. nachchristliche Jahrhundert datiert. Das Buch von Charaka soll auf der sogenannten Agnivesha Samhita basieren, einem heute nicht mehr existenten medizinischen Schriftstück mit über 40.000 Versen. Als weitere traditionelle Ayurvda-Schriften jüngerer Datierung gelten die Ashtanga Hridaya und Ashtanga Sangraha von Vagbhata (7. Jahrhundert) sowie die Madhava Nidan, Sharangdhara Samhita und Bhava Prakasha aus der Periode 12. – 16. Jahrhundert.